Haus Francesco

Haus Francesco

 

In der heilpädagogischen Wohngruppe Haus Francesco leben, wohnen, spielen und lernen neun Kinder und Jugendliche von acht bis fünfzehn Jahren. Die Gruppe wird dort von einem gemischten Team aus langjährigen, erfahrenen und jungen, dynamischen Erziehern betreut. Damit sich jeder einzelne Jugendlicher positiv entfalten kann sind für uns folgende Ziele wichtig:

  • Eine positive emotionale Beziehung durch Wertschätzung, Akzeptanz und konstanter Betreuung durch feste Bezugserzieher.
  • Betreuung und Begleitung bei alltäglichen Aufgaben und Problemen.
  • Unterstützung und Förderung bei schulischen Defiziten durch eine gemeinsame Lernzeit und täglicher Hausaufgabenbetreuung.
  • Begleitende Kontakte zu Lehrerinnen und Lehrern durch eine enge Anbindung der Schule an die Wohngruppe, regelmäßigen Telefonate, sowie einem Pendelheft zwischen Lehrer und Erziehern.
  • Planung und Durchführung von gemeinsamen Aktivitäten unter Beteiligung der  Kinder und Jugendlichen. Sie  gestalten mit und bringen ihre Interessen zum Ausdruck.
  • Hilfeplanung und Zusammenarbeit mit allen Beteiligten (Kind, Eltern, Erzieher, Jugendamt, Lehrern und mehr).
  • Enge Anbindung der Wohngruppe an einen heimeigenen Spiel- und Sportplatz.
  • Eine jährliche Gruppenfreizeit.
  • Monatliche „Highlights“, wie zum Beispiel Cluedo bei Nacht, einer Trekkingtour mit Lamas oder einer ausgedehnten Schlittenfahrt.
  • Familiäre und liebevolle Atmosphäre im Wohn- und Freizeitbereich.
  • Attraktiv gestaltete, wechselnde gemeinsame Gruppenaktionen.
  • Individuell zugeschnittene Angebote: „Fördern und fordern“ die Kinder und Jugendlichen.