Vorstellung

Seit 1954 betreiben die Salesianer Don Boscos im alten Schloss deren von Stein zu Altenstein ein Heim für Jugendliche mit sozialen Schwierigkeiten. Ursprünglich lebten die Bewohner zusammen mit den salesianischen Erziehern unter einem Dach im Schloss.

Anfang der 70 er Jahre wurden dann die neuen Gruppenhäuser gebaut, ursprünglich für 10 Wohngruppen gedacht, in denen bis zu 11 Jugendliche wohnten. Heute leben etwa 50 männliche Jugendliche in 6 Wohngruppen und besuchen die angegliederte Dominikus-Savio-Schule.