Nachtreffen Spendenlauf 2014

Spendenlauf ein voller Erfolg

Im Oktober 2014 versammelten sich gut 100 Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Ebern und Pfaffendorf, um für ihre Altersgenossen in Südafrika zu laufen. Dank des großen und ausdauernden Engagements der Jugendlichen und aller Beteiligten wurde ein Betrag von insgesamt über 1.500 Euro für das Kgomotso Children Centre gesammelt.

Das Kgomotso Children Centre ist eine „Offene Tür“ im Township Soshanguve. Dort werden not- und hungerleidenden Kindern täglich eine Mahlzeit sowie vielfältige Freizeit- und Bildungsangebote geboten.

Die Spendenübergabe fand im Rahmen zweier Nachtreffen in Ebern und Pfaffendorf statt, bei denen nochmals die Leistung der Schüler und Schülerinnen gewürdigt wurde. In Pfaffendorf war die Übergabe verbunden mit einer Aktion des Projekts „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“. Gemeinsam erarbeiteten die Jugendlichen eine Collage zum Thema Kinderrechte. Mit dieser Collage wollen sie auf die Rechte eines jeden Kindes aufmerksam machen – ganz gleich, ob es in Europa lebt oder in Afrika. Eine Kopie der in deutscher und englischer Sprache gehaltenen Collage geht an die Einrichtung in Südafrika.

Weitere Informationen zum Kgomotso Children Centre erhalten sie im Internet auf der Seite des Fördervereins www.township-kids.de .Kinderrechte