Lunkenbeintunier 2014

Ü13 holt 4. Platz beim Pater-Lunkenbein-Turnier

Pfaffendorfs Fußballer präsentieren sich als disziplinierte und geschlossene Mannschaft

 

Nach einem Unentschieden, zwei klaren Niederlagen und einem Sieg, sprang am Ende des Hallenturniers in Ebensfeld der 4. Platz heraus. Doch, dass das Ergebnis schlussendlich nicht das Wichtigste am Turnier war, demonstrierte die Mannschaft auf erstaunliche Weise:

Das Team um Spielführer Andreas zeigte sich nicht nur als faire Mannschaft, sondern gönnte den Gegnern auch mal einen Sieg. Deshalb passte der Spruch „Lieber cooler 4., als unsympathischer 1.Platz!“, heute besonders gut. Selbst gegen einen komplett unterlegenen Gegner präsentierten sich die Jungs als Mannschaft und spielten die Tore schön heraus.

Nicht nur deshalb kann ich ohne Übertreibung sagen, dass ich am Ende des Tages sehr stolz auf meine Mannschaft bin, die unsere Einrichtung hervorragend vertreten und sich in kürzester Vorbereitungszeit zu einem echten Team zusammengerauft hat.

Manschaftsfoto

Ebenso engagiert zeigte sich die U13 des Jugendhilfezentrums. Trotz zunächst unglücklicher Spielverläufe, in deren Folge zwei Siege knapp verpasst wurden, kämpften die Jungs in jedem Spiel aufs Neue um Erfolg und Punkte. Am Ende stand auch in dieser Altersgruppe ein 4. Platz zu Buche.