Erntedankfest 2014

Erntedankfest – Ein Festessen  für Wildtiere

Pater Alfons und Herr Lorenz

Am Dienstag, den 07.Oktober 2014, feierten wir im Freizeitzentrum des JHZ Dominikus Savio unser Erntedankfest.

Zum Auftakt der Veranstaltung spielte unser Bläserduo, Pater Alfons und Psychologe Marc Lorenz, ein kleines Danklied. Herr Pelikan begrüßte alle anwesenden Kinder und Jugendlichen,  deren Erzieher sowie die anderen Mitarbeiter der Einrichtung. Nach einer kurzen inhaltlichen Darstellung der Bedeutung dieses Festes, trugen die Kinder der einzelnen Häuser ihre Danksagungen vor. Sie präsentierten ihre mitgebrachten Gaben auf dem dafür vorbereiteten Altar. André vom Haus Pinardi hatte sich zu diesem Anlass eine kleine Überraschung ausgedacht. Er lud alle Gruppen zu einem Bingo- Spiel zum Thema „Getreide“ ein.  Die Gruppen erhielten als Lohn für ihre Mühen Loopgummis (von den Kindern heißbegehrt), zum Basteln von Freundschaftsbändern. Bevor wir aber zum eigentlichen Highlight kamen, sprach Pater Alfons mit uns gemeinsam das „Vater Unser“. Gesammelte Kastanien

Dann war es endlich soweit:

Gefäße mit Kastanien und Eicheln, die von den Kindern fleißig gesammelt wurden, standen auf der großen Kartoffelwaage. Mit fiebernder Erwartung schauten die fleißigen Sammler dem Ergebnis entgegen: 240 Kg! Die meisten Kastanien sammelte, wie in den Jahren davor, Haus Giovanni, gefolgt vom Haus Chieri. Fleißigster Einzelsammler war unser Manuel vom Haus Giovanni.

Die gesammelten Früchte erhält wieder ein Wildgehege der Umgebung Erntedanaltar