Don Bosco Mosaik

Leitbild des Jugendhilfezentrums Dominikus Savio und der Dominikus-Savio-Schule

Die wertschätzende Annahme, das Spüren lassen von Sympathie und Zuwendung, die Empfindsamkeit für die Bedürftigkeit des Einzelnen und das Arbeiten mit Lob und Anerkennung sind Leitziele im Sinne Don Boscos, die wir in unserem pädagogischen Handeln täglich integrieren und leben. Bei den begleitenden, unterstützenden, individuellen und gemeinschaftlichen Angeboten geht es um eine ganzheitliche, d.h. um eine persönliche, soziale, ökologische, berufliche, politische und religiöse Bildung.

Wir wollen die jungen Menschen im Prozess ihrer persönlichen Identitäts- und Berufsfindung unterstützen. Gemäß der Leitaussage „Damit das Leben junger Menschen gelingt“ holen wir den jungen Menschen dort ab, wo er steht, motivieren zu einer lebenswerten Gestaltung der Lebensräume (Sozialraumorientierung).

Wir unterstützen ihn auf der Grundlage realistischer Zukunftsperspektiven und bieten ihm Handlungskonzepte, damit ein selbstbestimmtes Leben gelingen kann.

Wir wollen bei den Kindern und Jugendlichen eine zunehmende Einsicht und Bereitschaft fördern, immer mehr Verantwortung für ihr eigenes Denken, Handeln und Planen zu übernehmen. Mit einem gezielten Blick auf das Leben der jungen Menschen wollen wir soziale, emotionale, musisch-kreative und kognitive Dimensionen menschlichen Lebens fördern.

Das ist unser Leitbild:

1. Wertorientiertes ganzheitliches Handeln

Die von Don Bosco begründete Pädagogik der Vorsorge bedeutet für uns:

  • Assistenz und Hilfe zur Selbsthilfe
    Das Qualitätsmerkmal der Assistenz erfordert einen partnerschaftlichen, achtungs-, und  liebevollen Umgang mit den Kindern und Jugendlichen.
  • Glaubwürdigkeit und Autorität
    Junge Menschen begegnen glaubwürdig und authentisch handelnden Erwachsenen.
  • Familiarität
    In den Wohngruppen wenden wir uns den Kindern und Jugendlichen in einer verständnisvollen und familiären Atmosphäre zu. Jeder trägt entsprechend seinen Fähigkeiten zum Gelingen des Alltags bei.

 

2. Unser ganzheitliches Ziel: Damit das Leben junger Menschen gelingt

Wir wollen den uns anvertrauten jungen Menschen helfen, Türen zu öffnen und gemeinsam zu durchschreiten. Mit dem individuellen Aufzeigen von Wegen und Möglichkeiten zur Überwindung von Hindernissen unterstützen wir sie dabei, ihre Persönlichkeit positiv zu entwickeln.

Um dieses Ziel zu erreichen, kooperieren wir mit den zuständigen Ämtern, Einrichtungen und öffentlichen Institutionen.

Auch nach ihrem Aufenthalt im Jugendhilfezentrum bleiben die Mitarbeiter Ansprechpartner für unsere „Ehemaligen“.

 

3. Miteinander das Jugendhilfezentrum entwickeln

Den ganzheitlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag erfüllen wir mit allen Mitarbeitern. Nur in einem guten und vertrauensvollen Umfeld gelingt die Förderung der jungen Menschen.

Für Belange der Kinder, Jugendlichen und Mitarbeitern gibt es fachlich qualifizierte Anlaufstellen innerhalb und außerhalb der Gesamteinrichtung.

 

4. Zielerreichung durch Kompetenzsicherung, Reflexion und Bildung

Die Ziele erreichen wir nur durch den gemeinsamen Auftrag, durch eine kontinuierliche personale, soziale, spirituelle und fachliche Kompetenz der Mitarbeiter.

 

Dezember 2011

Einrichtung der Salesianer Don Boscos
logo_SDB

Das Jugendhilfezentrum Dominikus Savio ist eine Einrichtung der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Weitere Informationen finden Sie unter: www.donbosco.de

Don Bosco auf Facebook
Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen